Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen

„Auf das Gehör achten – Schäden sind irreparabel“

„… In dem Kurzfilm werden die wichtigsten Aspekte rund um Lärm und Gehörschutz darstellt. Wann spricht man von „Lärm“ und wann ist er schädlich?“

Herausgeber: DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfall- Versicherung), Herstellungsjahr: 2014, Video- Podcast, Laufzeit: 4:11 min

Fachgerechte Beratung und Unterstützung von Menschen mit einer Hör- oder Sehbehinderung


 

Im Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen Schwerin e.V. arbeiten zwei fachlich qualifizierte Beraterinnen in Vollzeit, die sich jährlich entsprechend ihrer Arbeits- Anforderungen fortbilden.

Sie bieten Beratungen für Betroffene der genannten Sinnesbeeinträchtigungen und / oder für deren Angehörige, sowohl in Schwerin, als auch in den Landkreisen Ludwigslust- Parchim und Nordwestmecklenburg an. Darüber hinaus auch themenspezifische Präventionsveranstaltungen in Kitas, Schulen und Horten, sowie für Senioren- und FSJ- Gruppen, interessierte Firmen und Vereine. Unterstützend begleiten die studierten Sozialpädagoginnen auch Selbsthilfegruppen in den genannten Regionen und engagieren sich in verschiedenen Gremien, bzw. Fachverbänden für die Belange von Menschen mit Hör- und Sehbeeinträchtigungen. Zudem stehen sie in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Pflege, Sport, Kultur, Bauen und Tourismus, um dabei zu helfen, immer noch vorhandene Barrieren in unserer Gesellschaft abzubauen.

Dabei kommen auch der Einsatz und der Verleih von hochwertiger Technik zum Tragen. Regelmäßige Veröffentlichungen in Medien, wie z.B. in Zeitungen, Landrats-Broschüren und auf Städte- Webseiten machen auf die Angebote des Kompetenzzentrums aufmerksam und informieren über aktuelle Aktionen und Projekte. Sie geben darüber hinaus auch terminliche Auskunft über die einmal pro Quartal in den Landrats- und Bürgerzentren Ludwigslust, Parchim, Boizenburg, Wismar und Grevesmühlen stattfindenden Präsenzberatungen, zu denen sich Interessierte vorab im Kompetenzzentrum anmelden müssen. Corona bedingt kommt es jedoch immer wieder zu Einschränkungen, bzw. Ausfällen in der öffentlichen Beratung.

Dies versuchen die Mitarbeiterinnen des Kompetenzzentrums durch verstärkte Telefon-, bzw. E- Mail- Beratung, aber auch durch individuell abgestimmte Termine im Haus der Begegnung, sowie durch angemeldete Hausbesuche, zu kompensieren. Dabei wird strikt auf die Einhaltung der jeweils gültigen Corona- Schutzmaßnahmen, wie Mund- Nasen- Bedeckung, Spuckschutzwand, Desinfektionsmittel für Hände und Flächen, aber auch vorher angebotene Schnelltestmöglichkeiten geachtet:

Ganz nach dem Motto:

Trotz Corona sind wir weiter für Betroffene und deren Angehörige da!“

Mit diesem und allen weiteren Angeboten erfüllt das Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör- und Sehbeeinträchtigungen auch in schwieriger Pandemiezeit die Kriterien der bisherigen Fördergeber:

Dem Land M-V; Der Landeshauptstadt Schwerin; Den Landkreisverwaltungen Ludwigslust- Parchim und Nordwestmecklenburg.

Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten



Mo
  08.00 – 16.00 Uhr
Di   08.00 – 16.00 Uhr
Mi  Beratung + Hausbesuche in den Landkreisen NWM + LUP
Do 08:00 – 16:00 Uhr
Fr  08.00 – 10.00 Uhr

Oder nach individueller Vereinbarung!

Telefon: 0385/ 3000 815

 

Adressen

Haus der Begegnung Schwerin e.V.
Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen
Perleberger Str. 22; 19063 Schwerin

Mail: kompetenzzentrum@hdb-sn.de

Facebook: https://www.facebook.com/HausDerBegegnung

 

 

Vorstellung des Teams


Das Team des Kompetenzzentrums besteht aus zwei Stellen. Aktuell ist eine Stelle besetzt.

Am 01.09.2021 durften wir eine neue Kollegin in unserem Team begrüßen.

 

Julia Prusseit

Gesundheitswissenschaften (Bachelor of Science)

Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum

Telefon: 0385 3000815

 

 

 

Aktuelles

Beratungstermine in den Landkreisen

 

Grevesmühlen ->Malzfabrik • Börzower Weg 3 • 23936 Grevesmühlen • Raum 2.301

27.10.2021              10.00 – 12.00 Uhr

 

Parchim -> Landratsamt • Putlitzer Str. 25 • 19370 Parchim • Raum 142

10.11.2021                9.00 – 13.00 Uhr

 

Ludwigslust -> Landratsamt • Garnisonsstr. 1 • 19288 Ludwigslust • Raum A 233

11.10.2021                9.00 – 14.00 Uhr

03.11.2021                9.00 – 14.00 Uhr

 

 


Kinder malen gegen Lärm

Welche Geräusche „Chillen“ und welche Geräusche „Killen“?

Dem Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen ist es wichtig, dass sich auch Kinder bewusst mit dem Thema „Lärm macht krank“ gedanklich auseinandersetzen und phantasievoll auf dem Papier ausdrücken.
Für diese Idee unserer Präventionsmitarbeiterin Frau Borchert konnten Kinder der Schweriner Kindertagesstätte Freinet – Entdeckerland zum diesjährigen „Tag gegen Lärm“ begeistert werden.
Farbenfroh und kreativ machten sich die jungen Künstler (zwischen 4 und 6 Jahren) ans Werk, zeichneten ruhige und geräuschreiche Momente aus ihren persönlichen Erinnerungen.
So entstanden ihre facettenreichen, denkwürdigen und zugleich berührenden „Leisen“ und „Lauten“ Bilder, die sie dem Haus der Begegnung Schwerin e.V. zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt haben.
Wegen der guten Resonanz soll die Aktion nun auch über den diesjährigen „Tag gegen Lärm“ hinaus, der national und international am 28.04.2021 begangen wird, auch für Schulkinder weitergeführt werden.
Deshalb ergeht der Aufruf nun an Kinder aller Altersgruppen, sich zu beteiligen, so wie auch schon die 11-jährige Emineela aus Schwerin mit ihren zwei aussagekräftigen Bildern.
Da mit einer Fülle von Zusendungen zu rechnen ist, werden alle teilnehmenden Kinder gebeten, dass sie ihre Eindrücke über Geräusche, die sie mögen, bzw. die sie stören, auf nur einer A4 Seite gegenüberstellen.
Denn es sollen wieder alle Einsendungen auf der Webseite veröffentlicht werden, für die die folgende schriftliche Einverständniserklärung des/ der gesetzlichen Vertreter aus Datenschutzrechtlichen Gründen vorliegt.
Auf den Zeichnungen sollten der Vorname, das Alter und eine kurze Angabe stehen, was die Kinder gemalt haben. Einsendeschluss ist der 28. Mai 2021.
Zugesendet werden können die Bilder per Mail an: kompetenzzentrum@hdb-sn.de, oder per Post geschickt, bzw. kontaktlos persönlich in den Briefkasten gesteckt werden. Die Adresse lautet:

Haus der Begegnung Schwerin e.V.
Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen
Perleberger Str. 22